Biografisches

1942

geboren in Lugano, Schweiz

nach 1962
Grafik- und Zeichenstudium in Paris, u. a. im Atelier Friedländer.
Die Landschaft um Lugano in der Schweiz prägte Annapia Antonini zutiefst. Von Anfang an fühlte sie sich der Wirklichkeit verpflichtet. Dem sinnlich Erscheinenden gilt ihr Interesse, einer stillen Landschaft wie dem behutsamen Arrangement eines Stilllebens.
Ihre Gemälde und Grafiken befinden sich in vielen privaten Sammlungen und Museen in Europa und den USA.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
antonini03antonini04antonini1antonini2antonini05
   
© Volker Kühn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.